Montag, 11. September 2017

Unser Glückshundekind

Bei Sabine und Socke gab es vor einigen Tagen einen schönen Beitrag ... der mich doch daran erinnert hat, dass ich auch noch ein paar Bilder zum Thema Glückshundekind zeigen wollte.

Ich hatte ja geschrieben, wir sammeln im Moment keine Glückskleeblätter mehr ein, denn unser Vorrat ist noch so groß ... außerdem hoffe ich immer, es finden auch andere ihr Glück. Mir tut es nur immer leid, wenn ich dann sehe wie die Wegesränder gemäht werden und die Kleeblätter einfach mit.

Was ich aber besonders passend fand, war eine Entdeckung in unserem Garten ... und wer hätte die anders machen können als Cara:

Da seht ihr die Beinchen von Cara  ... und den Glücksklee :)

Hier der Glücksklee etwas besser!

Und natürlich noch einmal mit der passenden Hundenase dazu!

Aber natürlich finden wir auch weiterhin auf Spaziergängen viele Kleeblätter - aber ich bin ganz eisern und es bleiben wirklich alle stehen ... nur ein paar Bilder habe ich doch gemacht:

Einmal vier Blätter

Und hier dann auch wieder fünf Blätter

Für uns war ja der ganze Garten eine Art Überraschungspaket, denn wir haben jetzt das erste Jahr hier verbracht und mussten herausfinden, was wo blüht :)  Über diese hübschen Kleeblätter habe ich mich sehr gefreut und auch gleich unsere "Vorbesitzer" angerufen und gefragt, wie lange die denn schon hier eingepflanzt sind. Die konnten mir dazu aber nichts sagen, denn von ihnen hatte wohl niemand den Glücksklee gepflanzt. Allerdings stand dort immer der alte Komposthaufen und sie können sie erinnern, dass sie vor einigen Jahren nach Sylvester wohl mal so eine Pflanze dort entsorgt haben. Für uns ist es jedenfalls ein gutes Zeichen - auch wenn ich noch kein richtig gutes Bild machen konnte vom Glückshundekind im Glücksklee ;)

Aber jetzt nutze ich gleich die Gelegenheit und zeige euch, was gerade noch so in unserem Garten blüht - allerdings ganz ohne Worte:
















Wie immer bei diesen Glückshundekind-Beiträgen gilt: Wenn noch jemand Glück braucht ... wir haben noch genug zum Verschenken - meldet euch einfach bei uns!

Kommentare:

  1. Diese Überraschung im eigenen Garten kenne ich. Wir haben auch das erste Gartenjahr hier mit erlebt und waren ganz erstaunt was an manchen Stellen wächst.
    Bei euch scheint es allerdings deutlich geordneter als bei uns.
    Liebe Grüße
    Auenländerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, es ist ein sehr schön angelegter Garten, den wir übernommen haben - für uns vielleicht etwas zu Pflege-intensiv :) Aber wie mit jeder Änderung ... es dauert einfach seine Zeit! Uns ist es einfach etwas zu voll hier!

      Löschen
  2. Wie passend das im Garten vom Glückshundekind auch Glücksklee wohnt :-D
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, rico und Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt genau - und ich muss gestehen, ich hatte schon mal überlegt, ob ich vielleicht so etwas anpflanzen soll. Schön, dass ich das jetzt nocht muss ;)

      Löschen
  3. Wie toll ist das denn. Nicht nur, dass wir Euch erinnern konnten, sondern auch, dass Ihr so lieb seid und anderen das Glück überlasst. Und wer so lieb es, dem wächst das Glück dann auch wieder im Garten…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin dankbar für die Erinnerung durch euren Beitrag ... und das Glückshundekind so ganz ohne Glücksklee geht ja auch nicht :)

      Löschen
  4. Was ist denn das für ein Riesenmutantenlücksklee in eurem Garten?! So etwas habe ich ja noch nie gesehen. Wenn das kein Glück bringt, dann weiss ich auch nicht.

    Der Rest eures Gartens kann sich auch sehen lassen, vor allem wenn das aktuelle Bilder sind und es bei euch noch immer so schön blüht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bilder sind alle in der letzten Woche aufgenommen worden - bei uns geht es noch sehr bunt zu. Die Rosen habe ich auch noch nicht geknipst und manch andere Blüte auch nicht :)
      Dieser Riesenglücksklee hatte wohl viel Zeit und Paltz zu wachsen - und hat sich riesig entwickelt. Mal sehen, wie er im nächsten Jahr aussieht ;)

      Löschen
  5. Wo ein Glückshundekind wohnt wächst auch Glücksklee. So muss das sein. Ich freue mich für euch. Ihr habt sehr schöne Blumen im Garten. Nächstes Jahr muss ich unbedingt auch mal Stockrosen säen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stockrosen hatte ich vorher noch nie - die sind echt ein Hingucker! Aber auch der Rest ist sehenswert - nur leider auch arbeitsintensiv!
      Ich freue mich nur, dass auch für unser Glückshundekind die passende Pflanze im Garten ist :)

      Löschen
  6. Ein weiterer Grund warum ihr euch da im Norden so wohl fühlt, wenn das Glück so quasi vor euren Pfoten liegt. Frauchen ist begeistert von eurer Blumenvielfalt im Garten.
    Grüsse von Ayka die euren "Glücksklee" in gossen Ehren hält.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt natürlich ... mit so einem ganz privaten Glücksklee kann nicht viel schief gehen :) Es freut mich, dass euch unsere Blumenvielfalt gefällt!

      Löschen
  7. Eure Cara ist einfach unglaublich! :-) Es ist sehr passend, was bei euch im Garten wächst!
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich Dir nur zustimmen ... ich bin auch heute noch erstaunt, wie viele Glückskleeblätter wir so finden!

      Löschen
  8. Was für ein traumhafter Garten, der Glückseligkeit ;-) herrlich. Der Klee ist auch richtig hübsch an zu sehen. Ich habe ja immer den kleinen Klee zwischen den Steinen unserer Terrasse ;-) aber ein vierblättriges Kleeblatt habe ich dabei noch nicht entdeckt.
    liebe Grüße
    Sandra und Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist wohl der zu Sylverster zu erwerbende Glücksklee aus dem ehemaligen Komoster ausgewandert - aber für uns natürlich wirklich passend :) Unser Garten ist wirklich hübsch und eine Oase der Entspannung ... mit viel Arbeit verbunden!

      Löschen
  9. Liebe Isabella,
    Cara ist und bleibt ein Glückshund <3
    Sogar im Garten hat sie die Kleeblätter gefunden.
    Uns hast du gut versorgt mit Glücksklee Blättern, aber irgendwie hat das 2017 mit dem Glück nicht geklappt.
    Ihr habt ja herrliche Blumen dort, Danke für's Zeigen.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte mir auch gewünscht, dass ihr in 2017 mehr Glück gehabt hättet ... aber manchmal helfen auch die besten Wünsche nicht! Wir haben hier wirklichviele Blumen und es blüht an den verschiedensten Stellen - hier müssen wir noch etwas umräumen ;) Aber der Glücksklee war für uns natürlich ein schönes Fundstück - Cara sei Dank!

      Löschen