Freitag, 1. September 2017

Kühe am Morgen ...

... vertreiben Kummer und Sorgen :) Zumindest wenn es sich um kleine und junge Kühe handelt und man bei einem Morgenspaziergang Zeit hat sie zu beobachten:

Liegen ganz entspannt im Gras

Während wir den Blick genießen!

Aber irgendwann folgen sie uns doch ... Neugier!

Und wir werden beobachtet!

Nicht von allen ... aber doch intensiv!
 
Cara hat in der Zeit auch beobachtet ...

... allerdings keine Kühe :)
Aber der Spaziergang führt uns noch weiter

Und für Cara gibt es überall etwas zu sehen!

Damon lässt sich mehr Zeit und kommt langsam nach!

Aber auch er hat alles fest im Blick - besonders dann, wenn wir umdrehen!

Auf dem Rückweg - die Kälbchen sehen uns wieder!

Und jetzt schaut auch Cara mal genauer!

Die Gesichter sind so niedlich!

Und die Neugier ist auf beiden Seiten vorhanden!

Das kleinste der Kälbchen!

Auch wenn ich es schade finde, dass die Kälbchen nicht noch länger mit Ihren Mütern auf der Weide sein durften - es scheint Ihnen gut zu gehen und sie interessieren sich für alles und jeden in Ihrer Nähe. Und für uns ist es eine schöne Abwechslung!

Besonders schön war es in der Blogpause, nicht nur eine ganz frühe Runde zu drehen ... sondern auch die Möglichkeit nach dem Frühstück zu einer zweiten Morgenrunde im Hellen zu starten :) So schöne Bilder sind morgens sonst nicht mehr möglich - wir starten schon wieder mit Taschenlampe zu unserer normalen Morgenrunde!




Kommentare:

  1. Kälber sind aber auch so süß. Bei Kühen muss ich immer an Laika denken. Wie sie wartete, dass sie auf die Weide kommen, sie sich hinlegte und sie beobachtete. Die Bilder sind sehr schön, aber die Gedanken sind bei Laika, diese besondere Hund, den nicht einmal persönlich kannte, der mich aber so berührte.


    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Ich LIEBE Kühe!!! Ganz ehrlich, ich finde die wunderbar. Alleine diese wunderschönen Augen.
    Und Kälbchen sind natürlich noch was ganz besonders niedliches!!!
    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  3. Abgesehen davon, dass ich ja das Meer heiß und innig liebe, finde ich schafft der Norden es immer ganz schnell einen vom Stress und Alltag runter zu bringen. Sagt man "entschleunigen"? An unserem Lieblingsstrand im Urlaub war eine riesige Kuhkoppel/weide direkt am Strand. Es gab dort wie einen kleinen Austritt Richtung Wasser, dass sah total schön aus und diese Ruhezone wurden von den Kühen und den kleinen Kälbchen sehr häufig genutzt. Gubacca war immer total fasziniert von den kleinen Kälbchen, die ihm sogar sehr ähnelten. Beide haben diesen creme-Ton :-).
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  4. Rinder sind immer so neugierig, ich habe das Gefühl, sie finden Hunde richtig faszinierend.
    Liebe Grüsse
    Nadine mit Ciarán

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Isabella,
    toll, Danke für die schönen Fotos.
    Die Kühe - Kälbchen sind wirklich niedlich, und sooo neugierig.
    Damon schaut total toll aus <3
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    AntwortenLöschen
  6. Kühe sind so niedlich und Kälber natürlich besonders. Ich mag die großen Augen gerne.
    Total süß wie Cara und die Kälbchen sich anschauen.

    AntwortenLöschen
  7. Eine herrliche Runde bei der wir euch begleiten durften, die Rinder sind einfach immer wieder faszinierend (besonders wenn die neugierigen Wesen hinter einem Zaun sind). Die kleinen "Hopelmänner" sind auch nicht ohne - einfach herrlich eure weiten Ebenen.
    Gruss Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
  8. Wie niedlich euch die Kälbchen beobachten. Auch Cara und Damon sind ganz aufmerksam. Die kleinen Häschen sind aber auch niedlich. Bei euch gibt es so viel zu entdecken.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. @ Alle:
    Ich freue mich, dass auch unsere schönen Bilder von den Kälbchen euch gefallen haben. Hier gibt es wirklich immer etwas zu sehen und ich habe es genossen auch mal etwas später mit den Hunden zu laufen!
    Kaninchen gibt es hier wirklich in großen Mengen und unser "Weg der 1000 Hasen" ist wieder sehr bewohnt. Nicht ein Spaziergang dort, bei dem wir nicht mindestens ein Kaninchen auscheuchen! Nur die meisten sind zu schnell für mich :)

    AntwortenLöschen